Vorwort

Verkehrsverbindungen sind Lebensadern – für die Wirtschaft und für die Menschen.

ASFINAGDie ASFINAG sorgt mit mehr als 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ein sicheres, gut ausgebautes und bestens serviciertes 2.233 Kilometer langes Hochleistungsstraßennetz. Durch die Einnahmen aus Vignette und LKW-Maut können wir pro Jahr rund eine Milliarde Euro in das Autobahnen- und Schnellstraßennetz investieren und somit unseren Kundinnen und Kunden auch 2019 eine Reihe von innovativen Services und Projekten anbieten. Die ASFINAG ist weiterhin ein wichtiger Faktor für den Wirtschaftsstandort Österreich und setzt Impulse für Konjunktur und Beschäftigung. Als bedeutender Arbeit- und Auftraggeber bemühen wir uns um attraktive Arbeitsplätze, nachhaltige Lieferketten, faire Geschäftsbeziehungen und umfassenden Umwelt- und Klimaschutz.

Um den steigenden Mobilitätsbedürfnissen der Kundinnen und Kunden, neuen Antriebs- und Energieformen, der Multimodalität, der österreichischen Klima- und Energiestrategie (#mission2030) und den Anforderungen einer attraktiven Arbeitgeberin zu entsprechen, stand das Jahr 2019 im Zeichen der Weiterentwicklung der ASFINAG. Das „ASFINAG Update“ wurde ins Leben gerufen und umgesetzt. Ziel des ASFINAG Updates war es, die konzernweite Zusammenarbeit zu fördern, klare Verantwortungen und Aufgaben zu schaffen und die ASFINAG zukunftsfit zu machen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist auch eine konsequente Strategiearbeit unerlässlich, um zu Europas führenden Autobahngesellschaften zu gehören. Dafür wurde in der ASFINAG Holding die Abteilung Konzernsteuerung neu entwickelt. Die Konzernsteuerung wird zukünftig für die Entwicklung und Sicherstellung der Umsetzung strategischer Konzepte im Konzern sowie für Forschung & Entwicklung verantwortlich sein. Als wichtige Kernstrategie ist hier auch die Strategie zur Nachhaltigkeit, Ökologisierung und Klimaschutz verankert und wird von einem eigenen Strategie Owner verantwortet. Als Handlungsfelder rücken dadurch unter anderem die Themen Biodiversität, Energiemanagement, Ressourcenschonung, Lärmschutz und Dekarbonisierung verstärkt in den Fokus der Strategiearbeit. Neben diesen Handlungsfeldern steht natürlich weiterhin ein hoch verfügbares Autobahnnetz auf unserer Agenda, das auch 2019 zu einem der sichersten Europas zählt. Durch eine heuer durchgeführte, groß angelegte Online-Befragung eruierten wir die Bedürfnisse und Anforderungen unserer relevanten Stakeholder. Gemeinsam mit unseren Stakeholdern werden wir auf den Ergebnissen der Befragung aufbauen und versuchen, die Anforderungen mit hoher Zufriedenheit zu erfüllen.

Mit diesem Bericht bieten wir seit mittlerweile vier Jahren einen Einblick in die Nachhaltigkeitsthemen der ASFINAG. Mögen noch viele Jahre folgen.

Dr. Josef Fiala
Mag. Hartwig Hufnagl

GRI Disclosures:
102-14
Aussagen der Führungskräfte

Über den Bericht